Please reload

Neueste Posts

Lukas Hollaus, Österreichs bester Triathlet auf der Kurzdistanz, startet am kommenden Sonntag offiziell in die Saison 2015

13/02/2015

 

Für Lukas Hollaus war 2014 sein bisher bestes Jahr als Profi-Triathlet. Nun möchte er dort anknüpfen, wo er aufgehört hat und so seinem großen Ziel, den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro 2016, ein gutes Stück näher kommen. Ein erster Test bietet sich dazu kommenden Sonntag, 15.02.15, beim Sprint-Triathlon in Kapstadt.

Seit knapp einem Monat trainiert Lukas nun schon unter besten Bedingungen in Südafrika und wagt beim Sprint-Triathlon (0,75/20/5) gemeinsam mit 33 Konkurrenten den ersten Test, bevor es Anfang März mit den "großen" Wettkämpfen so richtig los geht. Die ersten Wochen fokussierte sich Lukas beim Training dabei auf das Radfahren, nun möchte er sich beim Wettkampf mehr auf das Laufen konzentrieren. Alleine in dieser Woche hat er dafür - zusätzlich zum Schwimmen und Radfahren - täglich zwei Laufeinheiten eingelegt und somit bis zu 40 Wochenstunden Training in den Knochen.

Die übliche Vorbereitungsphase auf einen Wettkampf fehlt daher komplett, trotzdem gibt er sich kämpferisch: "Ich möchte zumindest meinen achten Platz aus dem Vorjahr verteidigen und mich neben dem Laufen noch auf das Schwimmen konzentrieren. Für mich ist es sozusagen 'nur' ein Trainingsrennen, aber ich werde wie gewohnt versuchen,  alles aus mir raus zu holen. Abgesehen davon ist meine Motivation zusätzlich groß, denn direkt nach dem Wettkampf geht´s, sozusagen als Belohnung, ab zum Vergnügungspark Ratanga Junction!". Lukas (Weltrangliste 55) startet als Zweiter hinter Henri Schoemann (Weltrangliste 22).

 

 

Please reload

Please reload

Archiv

© 2014 by Lukas Hollaus

Konzeption & Design by www.panacon.at