Please reload

Neueste Posts

Next Stop: Alanya

14/10/2015

Nicht einmal 2000 km Luftlinie trennen Salzburg und Alanya/TUR. Triathlet Lukas Hollaus freut sich somit auf seine kürzeste Anreise der letzten Monate und möchte beim Weltcup über die Olympische Distanz wieder voll angreifen.

Das Ende der Saison rückt näher und viele Triathleten möchten sich noch gute Quali-Punkte für Rio 2016 sichern. So auch kommenden Sonntag, 18.10., wenn in Alanya 79 Sportler bei 30 Grad um Punkte kämpfen. Lukas Hollaus wird mit der Nr. 21 an den Start gehen und hat den Kurs noch gut in Erinnerung: "Hier habe ich 2011 den 6. Platz beim Europacup Rennen geholt, das war mein erstes gutes internationales Ergebnis! Ich kenne und freue mich auf den Kurs!".

Erklärtes Ziel sind erneut die Top 15, auch wenn das aufgrund des quantitativ und qualitativ gut besetzten Starterfelds nicht einfach werden wird. Doch Lukas fühlt sich fit und hat die vergangenen Tage gut trainiert. Nach Alanya steht am 24.10. noch der Weltcup in Tongyeong/KOR am Programm, dann war es das vorerst für den Niedernsiller. "Ein bisschen freue ich mich immer auf das Ende der Saison, denn dann kann ich zwei Wochen einfach relaxen und mich von den Strapazen und vielen Reisen erholen. Leichter wird mir das aber natürlich fallen, wenn ich jetzt noch zwei solide Ergebnisse einfahre und ich werde mein Bestes dafür geben!", erklärt Hollaus.

 

Please reload

Please reload

Archiv

© 2014 by Lukas Hollaus

Konzeption & Design by www.panacon.at