8.1.2020

Please reload

Neueste Posts

Wichtige Punkte zum Saisonende

24/10/2015

Das letzte Rennen der Saison in Tongyeong/KOR brachte Lukas Hollaus heute endlich wieder das gewünschte Ergebnis: mit dem 15. Platz verabschiedet sich der Niedernsiller zufrieden in die Wettkampfpause.

 Lukas Hollaus (Mitte) mit seinen Kollegen Alois Knabl (links) und Youngster Lukas Pertl (rechts).


Beim Weltcup über die Olympische Distanz legte Hollaus schon beim Schwimmen eine passable Zeit vor. Am Rad übertrumpfte sich der Pinzgauer dann selbst und fuhr die zweitbeste Zeit aller 75 Teilnehmer. Gegen Ende der Radstrecke attackierten drei Konkurrenten und konnten sich etwas absetzen, doch Hollaus blieb in der Wechselzone zum Laufen als Führender der Verfolgergruppe auf ca. fünf Sekunden dran. Schon nach einem Kilometer hatte Hollaus auf die Spitze aufgeschlossen, merkte jedoch, dass er dieses Tempo nicht ganz halten konnte und pendelte sich daher auf eine konstante Geschwindigkeit ein.

Lukas Hollaus zum Resultat: "Das war neben Hamburg diese Saison mein bestes Rennen denke ich! Nach der Enttäuschung in Alanya vergangenes Wochenende war mein Selbstvertrauen etwas angeknackst, doch jetzt wurde ich endlich in meiner Form bestätigt. Es waren heute super Athleten dabei, da alle nach wie vor auf der Jagd nach Punkten für Rio sind, daher ist der 15. Platz mehr als zufriedenstellend. Mit dem Gefühl gehe ich jetzt gerne in meine mehrmonatige Wettkampfpause, bevor es dann 2016 wieder weiter geht."

 

Am Nationalfeiertag tritt Lukas bei der 4. Auflage des Niedernsiller Herbstlaufs an, Fans are welcome!

 

Please reload

Please reload

Archiv

Falls auch Sie Interesse daran haben, mich als Werbeplattform für Ihr Unternehmen und/oder Produkt zu nutzen, schreiben Sie eine Mail an katharina.weilharter@gmx.at und wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

© 2014 by Lukas Hollaus

Konzeption & Design by www.panacon.at