8.1.2020

Please reload

Neueste Posts

Besser, aber noch nicht zufrieden

17/04/2016

Lukas Hollaus hat beim gestrigen Triathlon-Weltcup in Chengdu/CHN endlich wieder angeschrieben. Zufrieden ist der Pinzgauer aber nicht wirklich, denn die erhoffte Platzierung blieb aus.
 

 
Platz 22 von 56 Teilnehmern hört sich - unter Berücksichtigung der bisherigen Pechsträhne - gar nicht so schlecht an. Doch Lukas Hollaus ist aus mehreren Gründen nicht wirklich zufrieden. Erstens hätte der Pinzgauer gerne eine bessere Platzierung erreicht, um ordentlich Punkte für die Olympia-Quali anzuschreiben. Zweitens liegt er heute bereits den ganzen Tag mit starken Halsschmerzen im Bett. "Das erklärt für mich auch, warum ich gestern zwar ganz gut drauf war, aber letztendlich nicht den vollen Druck erzeugen konnte. Anscheinend habe ich schon irgendwas mit mir herum geschleppt, was sich aber erst heute Nacht so richtig entfaltet hat!", so der Niedernsiller.

Der Ärger von Hollaus ist verständlich, so waren die Zeiten sehr eng. Auf die Top 15 fehlten ihm nur 40 Sekunden, was bei 100%iger Gesundheit wohl gut möglich gewesen wäre. Doch der Salzburger sieht es gewzungenermaßen fast schon locker: "Mehr Pech als diese Saison kann man nicht haben, aber was soll ich machen. Ich kann es nicht ändern und zu viel darüber nachzudenken hilft auch nichts."

In der Qualifikationsliste für die Spiele in Rio rutscht Hollaus zumindest einen Platz nach oben, doch muss er nun beim Weltcup in Mexico am 08.05. ein sehr gutes Ergebnis abliefern, um die Quali-Chance am Leben zu erhalten. Die Entscheidung ist somit vertagt.



Die Ergebnisliste vom Weltcup in Chengdu finden Sie hier.

Please reload

Please reload

Archiv

Falls auch Sie Interesse daran haben, mich als Werbeplattform für Ihr Unternehmen und/oder Produkt zu nutzen, schreiben Sie eine Mail an katharina.weilharter@gmx.at und wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

© 2014 by Lukas Hollaus

Konzeption & Design by www.panacon.at