Saisonfinale beginnt in Südkorea

Nach dem starken 10. Platz beim Weltcup in Salinas vor gut drei Wochen steht für Triathlet Lukas Hollaus kommenden Samstag das nächste Rennen am Programm. In Tongyeong/KOR möchte der Niedernsiller gleich nachlegen.


Über 80 Ahtleten werden beim vorletzten Weltcup-Event der Saison am Start stehen und mittendrin auch der Niedernsiller Lukas Hollaus mit Startnummer 20. Der - diese Saison vom Pech verfolgte - Pinzgauer hatte beim letzten Rennen in Ecuador mit dem 10. Platz endlich wieder ein Erfolgserlebnis und möchte dort in Südkorea gleich anschließen: "Ich habe sehr hart trainiert und fühle mich gut. Ein Platz unter den besten zehn ist mein Ziel, aber die Konkurrenz ist natürlich groß!" Vergangene Saison belegte Hollaus in Tongyeong bereits den 15. Platz, damals allerdings noch über die olympische Distanz, die dem Salzburger eigentlich eher liegt. Diese Saison wird über die Sprint-Distanz der Sieger entschieden, doch Hollaus ist gut vorbereitet, da immer mehr Rennen weltweit über die kurze Distanz ausgetragen werden. Noch dazu übersiedelte vor wenigen Tagen Triathlon-Youngster Lukas Pertl in die Landeshauptstadt und beide "Lukis" trainieren seitdem gemeinsam und pushen sich gegenseitig.


Neueste Posts
Archiv