Please reload

Neueste Posts

Erstmals in den Top 20!

17/07/2017

Lukas Hollaus sicherte sich mit dem 19. Platz seine bisher beste Platzierung in der WM-Serie!

 

 

Der weltgrößte Triathlon ist seit gestern wieder Geschichte, zumindest bis zur 

nächsten Saison. Gut 500.000 Zuseher finden sich jedes Jahr ein, um die Crème de la Crème des Triathlonsports lautstark durch die Alster und Innenstadt der Millionenmetropole zu begleiten. Mittendrin statt nur dabei fanden sich auch Lukas Hollaus und Lukas Pertl, die sich nach einem anstrengenden Höhentrainingslager viel vorgenommen hatten.

Hollaus, der heute auch beim kürzlich olympisch gewordenen Team Bewerb (heute Weltmeisterschaft, 14:54 Uhr) noch einmal an den Start gehen wird, fand von Beginn an gut ins Rennen und konnte beim Schwimmen durch die Alster den Anschluss an die Spitzenleute halten. Danach zeigte der Niedernsiller auf der extrem herausfordernden Radstrecke – es gab einige Stürze – sein Können und legte die sechstbeste Zeit aller 60 Athleten auf den Asphalt. Mit einem dementsprechend guten Gefühl ging es ab zum Laufen und auch dort überholte der Pinzgauer kontinuierlich noch einige seiner Mitstreiter und landete schließlich auf dem starken 19. Platz: „Mein erstes Top 20 Ergebnis bei einem WTS-Rennen und das noch dazu hier, wo abgesehen vom WM-Serien Finale immer das beste Teilnehmerfeld am Start ist, ist absoluter Wahnsinn! Ich freue mich rießig, denn die Strecke war vor allem am Rad nicht leicht zu bewältigen“, so der Salzburger.

 

Die Ergebnisse finden Sie hier

 

Please reload

Please reload

Archiv

© 2014 by Lukas Hollaus

Konzeption & Design by www.panacon.at