Bestes Weltcupergebnis in Astana!


Mit dem 4. Platz beim Triathlon Weltcup in Astana (Kasachstan) konnte der Niedernsiller Profi Triathlet sein bestes Weltcupergebnis einfahren. Auf Grund der schlechten Wasserqualität wurde kurzfristig das Schwimmen gestrichen. Die 55 Athleten begannen somit mit einem 5 km Lauf bevor es wie üblich auf die 40 km lange Radstrecke und den abschließenden 10 km Lauf ging.

Lukas war den gesamten Wettkampf in der Spitzengruppe. Mit einem fulminanten Lauf zum Schluss fehlten im Ziel nur 15 sec. einen Podiumplatz. Die ersten 3: Hauser (Australien) vor Sullwald (RSA) und McElroy ( USA)

O-Ton von Lukas: "Schade dass das Schwimmen gestrichen werden musste, aber die Gesundheit der Athleten geht natürlich vor. Diesmal konnte ich meine tolle Form auf dem Rad und besonders beim Laufen wieder ausspielen. Mit dem besten Weltcup Ergebnis meiner Karriere und den vielen Punkten für die Olympiaqualifikation bin ich überglücklich."

Bereits nächsten Sonntag startet Hollaus bei einem weiteren Weltcup in Antwerpen bevor über den Sommer ein längerer Trainingsblock ansteht.

Die Ergebnisse finden Sie hier


Neueste Posts
Archiv