Staatsmeister 2020!

Lukas Hollaus konnte am vergangenen Samstag seinen Staatsmeistertitel über die olympischen Distanz erfolgreich verteidigen

Am letzten Samstag fanden in Thiersee (Tirol) die top besetzten Staatsmeisterschaften im Triathlon über 1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen statt. Der Pinzgauer Lukas Hollaus wurde seiner Favoritenrolle gerecht und konnte bereits zum dritten mal über diese Distanz eindrucksvoll den Staatsmeistertitel gewinnen. Nach gutem Schwimmen und Radfahren konnte Lukas seine Laufstärke ausspielen und siegte in eindrucksvoller Manier mit einer überlegenen Laufbestzeit. Da konnte auch keiner der anwesenden internationalen Athleten mithalten. So verlor der mehrfache Ironmansieger Ruedi Wild aus der Schweiz mehr als dreieinhalb Minuten bis ins Ziel. Am Ende siegte Hollaus mit über einer Minute Vorsprung vor dem Vorarlberger Pauger und dem Tiroler Kaindl.

Lukas Hollaus im Ziel: Trotz zweier nicht ganz optimaler Wechsel hatte ich das Rennen immer unter Kontrolle und bin mit meiner Leistung sehr zufrieden. Ich bin froh und danke dem Veranstalter, dass man in Zeiten wie diesen trotz Corona einen so hochklassigen Bewerb in Österreich durchführen konnte.

Die Ergebnisse gibt es HIER


Neueste Posts
Archiv